Get Adobe Flash player

Die Saison 2016/17 ist beendet.

Am 09.04.17 wurde die Saison geschlossen.


Nächstes Training mit Markus

derzeit sind keine Termine festgelegt.


Die Saison 2016/17 ist beendet.

Am 09.04.17 wurde die Saison geschlossen.


Nächstes Training mit Markus

derzeit sind keine Termine festgelegt.


Die Saison 2016/17 ist beendet.

Am 09.04.17 wurde die Saison geschlossen.


Nächstes Training mit Markus

derzeit sind keine Termine festgelegt.


Die Saison 2016/17 ist beendet.

Am 09.04.17 wurde die Saison geschlossen.


Nächstes Training mit Markus

derzeit sind keine Termine festgelegt.


Die Saison 2016/17 ist beendet.

Am 09.04.17 wurde die Saison geschlossen.


Nächstes Training mit Markus

derzeit sind keine Termine festgelegt.


Die Saison 2016/17 ist beendet.

Am 09.04.17 wurde die Saison geschlossen.


Nächstes Training mit Markus

derzeit sind keine Termine festgelegt.


Die Saison 2016/17 ist beendet.

Am 09.04.17 wurde die Saison geschlossen.


Nächstes Training mit Markus

derzeit sind keine Termine festgelegt.


Die Saison 2016/17 ist beendet.

Am 09.04.17 wurde die Saison geschlossen.


Nächstes Training mit Markus

derzeit sind keine Termine festgelegt.



3 Siege in Folge für die Damen

In den letzten 3 Spielen konnte die Damenmannschaft durch geschlossene Mannschaftsleistungen 3 Siege nach Hause bringen:

In zwei Auswärtsbegegnungen wurden TSG Hatten-Sandkrug II mit 7:4 und TTSC Delmenhorst mit 7:1 besiegt.

Beim Heimspiel gegen die Mannschaft vom TTG Dünsen/Harpstedt/Ippener II kam es dann zu einem spannenden Kampf, den Neerstedt mit 7:5 durch zwei Siege in den Schlussdoppeln für sich entscheiden konnte.  Auf einen Erfolg gegen diese Gegnerinnen warteten die Damen schon lange...

Eine kleine Anekdote am Rande: Durch einen verunglückten harten Angriffsschlag einer Gegnerin wurde Karin Poppen ein Glas direkt aus der Brille geschossen! Da sage noch einer "Damentischtennis ist harmlos"

 

2. Herren erspielt zweiten Sieg im dritten Spiel

was in den letzten drei Jahren nicht gelungen ist, ist nun eingetreten - der zweite Sieg nach drei Spielen und das ziemlich deutlich mit 9:1 gegen den VSK Bungerhof-Delmenhorst III.

Bereits bei den Doppeln zeichnete sich die Überraschung ab, alle drei Doppel wurden gewonnen, sowohl Herbert Schröder-Brockshus/Johann Strauß als Doppel 1, wie auch Julian Zunk/Uwe Wasner als Doppel 2 und unsere neuen Stefan und Kerstin Müller als Doppel 3 holten jeweils einen Punkt für den TV Neerstedt. Das 3:0 nach den ersten drei Spielen schien das nötige Selbstvertrauen für die folgenden Einzel zu geben, die fast alle ziemlich sicher gewonnen wurden. 

Auch im Bewusstsein, dass die stärkeren Gegner noch auf uns warten, blicken wir optimistisch den nächsten Spielen entgegen - die erreichten vier Punkte kann uns keiner mehr nehmen.

Damen beginnen die Saison mit einem Unentschieden

Im ersten Spiel der neuen Saison erreichte die Damen-TT-Mannschaft ein 6:6 gegen den TV Jahn Delmenhorst IV. Für Neerstedt punkteten im Eingangsdoppel Elke Krebs und Karin Poppen. Nach drei weiteren Siegen durch Elke Krebs, Karin Poppen und Doris Brassat kam es bereits zum erfolgsversprechenden Zwischenstand von 4:1. Die nächsten zwei Einzel gingen leider an die Gegnerinnen, ein weiterer Punkt wurde durch K. Poppen erzielt und im letzten Einzel siegte Elke Schröder-Brockshus und holte den wichtigen Punkt, der bereits das Unentschieden sicherte. Die abschließenden Doppel gingen wieder an TV Jahn, so dass es beim Remies blieb. Mit diesem Saisonauftakt gegen die gleichwertige Gegnerinnen können die Damen vollauf zufrieden sein.

 

2.Herren verliert mit 4:9 gegen Klein-Henstedt

Die Hoffnung auf den zweiten Sieg war durchaus vorhanden, doch kam die Ernüchterung recht schnell. Nach den Doppeln stand es 1:2 und die Einzelspiele im oberen Paarkreuz wurden durch Hebert Schröder-Brockshus und Johann Strauss jeweils gewonnen, zum zwischenzeitlichen 3:2 für Neerstedt. Doch dann war im mittleren und unterem Paarkreuz nichts zu holen, alle Spiele gingen verloren. Lediglich Johann Strauss gewann auch sein zweites Einzelspiel und machte den vierten Punkt für die 2. Herren. So muss die Hoffnung auf einen weiteren Punkt bis zum nächsten Spiel am 17.10.2013 warten.

gelungener Start für die 2. Herren mit 9:4

Für viele Mannschaftsmitglieder war es ein sehr unbekanntes Gefühl, wir haben gewonnen! Ein Mannschaftssieg war seit zwei Jahren nicht mehr gelungen, ein Unentschieden war der maximale Erfolg gewesen und nun das, gleich im ersten Spiel ein Sieg gegen den Delmenhorster TV III.

Der Beginn des Spiels war schon sehr vielversprechend, da es nach den Doppeln 2:1 stand. Doppel 2 mit Zunk/Wasner und Doppel 3 mit unseren Neuzugängen, Stefan und Kerstin Müller, gewannen jeweils in spannenden Matches mit 3:2. Im Einzel startete Herbert Schröder-Brockshus mit einem 5-Satzsieg. Julian Zunk erkämpfte ebenfalls mit 3:2 einen weiteren Punkt. Uwe Wasner konnte mit einem 3:1 Sieg zum zwischenzeitlichen 5:2 beitragen. Auch Stefan Müller gewann sein erstes Einzel mit 3:2, wodurch der Vorsprung weiter ausgebaut werden konnte. Danach gewannen Herbert Schröder-Brockshus, Julian Zunk und Uwe Wasner ihre weiteren Einzel, was letztendlich zum unerwarteten Gesamtsieg von 9:4 führte. Wie knapp diese Begegnung dennoch insgesamt ausging, zeigt das Verhältnis der Spiele, 29:27 für den TV Neerstedt, sieben Spiele wurden mit 3:2 gewonnen.

Heute16
Insgesamt11959

April 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30