Get Adobe Flash player

Die nächsten Termine

26. Juni: TT-Kreistag
Anfang Juli: Abteilungssitzung
18. /19. August: Kreismeisterschaften


Nächstes Training mit Markus

Neuer Termin ist noch nicht festgelegt!


Die nächsten Termine

26. Juni: TT-Kreistag
Anfang Juli: Abteilungssitzung
18. /19. August: Kreismeisterschaften


Nächstes Training mit Markus

Neuer Termin ist noch nicht festgelegt!


Die nächsten Termine

26. Juni: TT-Kreistag
Anfang Juli: Abteilungssitzung
18. /19. August: Kreismeisterschaften


Nächstes Training mit Markus

Neuer Termin ist noch nicht festgelegt!


Die nächsten Termine

26. Juni: TT-Kreistag
Anfang Juli: Abteilungssitzung
18. /19. August: Kreismeisterschaften


Nächstes Training mit Markus

Neuer Termin ist noch nicht festgelegt!


Die nächsten Termine

26. Juni: TT-Kreistag
Anfang Juli: Abteilungssitzung
18. /19. August: Kreismeisterschaften


Nächstes Training mit Markus

Neuer Termin ist noch nicht festgelegt!


Die nächsten Termine

26. Juni: TT-Kreistag
Anfang Juli: Abteilungssitzung
18. /19. August: Kreismeisterschaften


Nächstes Training mit Markus

Neuer Termin ist noch nicht festgelegt!


Die nächsten Termine

26. Juni: TT-Kreistag
Anfang Juli: Abteilungssitzung
18. /19. August: Kreismeisterschaften


Nächstes Training mit Markus

Neuer Termin ist noch nicht festgelegt!


Die nächsten Termine

26. Juni: TT-Kreistag
Anfang Juli: Abteilungssitzung
18. /19. August: Kreismeisterschaften


Nächstes Training mit Markus

Neuer Termin ist noch nicht festgelegt!



Vereinsmeisterschaft...eine lange Nacht

Die Vereinsmeisterschaft 2018 dauerte dieses Mal sehr lange, das letzte Spiel endete um 02:30 Uhr am Morgen des 26.05..

 Gestartet wurde die Meisterschaft mit den Damen-Wettbewerben. Mit einigen Emotionen gingen diese Spiele mit drei Siegerinnen zu Ende. Emotionen deshalb, weil dieses vorläufig wohl die letzten Damen-Meisterschaften waren, da sich die Damenmannschaft zum Ende dieser Saison aufgelöst hat. Um so mehr wurde die Siegerinnen gefeiert:

im Dameneinzel setzte sich, nach vier spannenden Spielen, Karin Poppen durch. Platz 2 belegte Elke Krebs vor Kerstin Müller.

Das Damendoppel gewannen, etwas überraschend, Doris Brassat und Kerstin Müller vor Karin Poppen / Elke Krebs.

Die Vereinsmeister

Es folgten die Herrenwettbewerbe, mit Einzel und Doppel.ImEinzel wurde ein neuer Modus ausprobiert mit 2 Einzelgruppen und anschließendem Viertelfinale, Halbfinale und Finale. Hier ist sicher noch etwas Modifizierung möglich, was im nächsten Jahr umgesetzt werden sollte.

Das Herreneinzel war der längste Wettbewerb, da hier die meisten Teilnehmer antraten. Nach der Vorrunde, qualifizierten sich 8 Spieler für das Viertelfinale, welches dann Kai Brinkmann, Stefan Müller, Jannes Schauf und Johann Strauß überstanden und sich für das Halbfinale qualifizierten. Im Finale setzte sich dann der Vorjahressieger Kai Brinkmann gegen Jannes Schauf durch und konnte wiederum den Titel gewinnen.

Im Herrendoppel ging es sehr eng zu, da mehrere Doppel punktgleich waren und die einzelnen Plätze durch die jeweils gewonnen Spiele entschieden wurden. Vereinsmeister 2018 wurde das Doppel André Sitzmann / Tobias Blech vor dem Doppel Stefan Müller / Finn Vinken.

Die Vereinsmeister

Parallel zum Doppelwettbewerb wurde noch der Titel im Mixed-Doppel ausgespielt. Hier setzte sich gegen Mitternacht das Doppel Karin Poppen / Uwe Wasner durch und gewann die Meisterschaft. Damit holte in diesem Jahr alleine Karin Poppen zwei Titel. Die Vereinsmeister

Allen Meistern einen herzlichen Glückwunsch und auf ein neues in 2019.

 

Vereinsmeisterschaften 2018

Es ist wieder soweit, die Vereinsmeisterschaften 2018 finden dieses Jahr am 25.05.2018 statt. Durch einen Mehrheitsbeschluss unter allen Spielberechtigten, wurde dieser Termin ausgewählt.

Hierum geht es u.a.:

Pokal VM 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Los geht es um 19 Uhr - Spielbeginn ist um 19:30 Uhr

Viel Spaß und viel Erfolg!

Da wir wahrscheinlich von 16 Teilnehmern ausgehen müssen, ist es unproduktiv, wenn jeder 15 Spiele (plus Doppelspiele) machen müsste.

Daher ist ein neuer Austragungsmodus angebracht, der hier kurz vorgestellt wird.

TV Neerstedt Vereinsmeisterschaft 2018

Regeln zur Ermittlung der Vereinsmeister in den einzelnen Kategorien

Ausgespielt werden die jeweiligen Meister in den folgenden Disziplinen:

Damen-Einzel

Herren-Einzel

Damen-Doppel

Herren-Doppel

Mixed-Doppel

Die Einzelwettbewerbe werden in 2 Gruppen zu je 8 Teilnehmern gespielt.

Die Einteilung in die Gruppen erfolgt nach der aktuellen QTTR-Liste.

Hierbei werden Damen und Herren in 2 Gruppen gemischt. Die Zuordnung zu den Gruppen erfolgt immer abwechselnd nach der Reihenfolge in der QTTR-Liste.

Beispiel (keine echten Daten):

Brinkmann 1550 Punkte / Sitzmann 1350 Punkte / Müller 1290 Punkte

Hiernach würde Brinkmann der Gruppe 1, Sitzmann Gruppe 2 und Müller wieder Gruppe 1 zugeordnet werden.

In der Gruppenphase werden die jeweils 4 besten Spieler einer Gruppe ermittelt, die dann ins Viertelfinale kommen.

Im Viertelfinale spielt dann der Gruppenerste gegen einen Gruppenzweiten und der Gruppendritte gegen einen Gruppenvierten.

Die Sieger der Viertelfinale spielen im Halbfinale um den Einzug ins Finale.

Ab dem Halbfinale wird in 3 Gewinnsätzen gespielt.

Die Damen werden ebenfalls in die Gruppen integriert.

Zur Ermittlung der Damenmeisterin erfolgen evtl. zusätzliche Spiele gegeneinander, falls die Damen in unterschiedlichen Gruppen eingeteilt sind.

Die Doppel- und Mixed-Wettbewerbe werden, je nach zeitlicher Verfügbarkeit, parallel zum Einzelwettbewerb gespielt.

Die Dokumentation der Spielergebnisse erfolgen am PC und werden nach Wettbewerbsende veröffentlicht.

gez. Uwe Wasner

Stand: 11.05.2018

Bitte Eure Kommentare und Verbesserungen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wichtig ist, dass alle Teilnehmer sich rechtzeitig anmelden (bis 20.05.18), da sonst die Vorbereitung nicht klappt.

Danke

Saisonabschluß

Mitte April wurde die Saison 2017/18 abgeschlossen. Die Mannschaften des TV Neerstedt beendeten diese Saison mit unterschiedlichem Erfolg und einer tiefgreifenden Entscheidung für die Zukunft.

Der Reihe nach:

Die 1.Herren hat in der 1. Kreisklasse einen guten sechsten Platz belegt und musste während der Saison teilweise wieder mit   Spielerausfällen bei den Stammspielern kämpfen. Somit konnten nicht alle Spiele mit dem stärksten Aufgebot bestritten werden, sonst wäre sicherlich noch ein Platz weiter oben möglich gewesen.

Die 2. Herren spielte in der 2. Kreisklasse nach dem Aufstieg relativ gut mit, erreichte am Ende jedoch nur den vorletzten Platz und ist damit eigentlich wieder abgestiegen. Bei den letzten Punktspielen konnte auch die 2 Herren nicht in stärkster Besetzung antreten, da hier einige Stammspieler verhindert waren, sonst wäre auch hier mehr drin gewesen und der Abstieg hätte vielleicht vermieden werden können.

Die Damenmannschaft erreichte einen guten 3. Platz. Die Liga bestand zwar nur aus 5 Mannschaften, jedoch wurden jeweils in der Hin- und Rückrunde 2 Spiele gegen jeden Gegner gespielt, somit war das gleiche Pensum, wie im normalen Ablauf gegeben. Auch die Damen hatten in der laufenden Saison teilweise Besetzungsprobleme und mussten einige Spiele mit nur 3 Spielerinnen bestreiten. 

Da die Kreisliga der Damen stark dezimiert ist, tendenziell werden sich weitere Mannschaften aus dem Punktspielbetrieb abmelden und die Verfügbarkeit einzelner Spielerinnen immer schwieriger wird, hat unsere Damenmannschaft beschlossen, sich nach jahrzehntelangen aktivem Spielbetrieb aufzulösen. Dieses ist ein sehr trauriger Schritt für die Mannschaft, dem Bereich Tischtennis und dem Verein. Eine entsprechende Würdigung der Mannschaft sollte an entsprechender Stelle erfolgen. Die verbleibenden Spielerinnen, die aktiv bleiben wollen können zukünftig in den verbleibenden Mannschaften, als gemischte Teams mitwirken.

Wie die Zukunft im Tischtennisbereich aussieht, kann erst in der demnächst stattfindenden Abteilungsversammlung festgelegt werden.

 

 

Rückblick und Ausblick TT 2017/18

Im Rahmen der Jahresgeneralversammlung am 23.02.2018, wurde der folgende Bericht abgegeben:

Das Ende der letzten Saison, im April 2017, endete mit einem erneuten Aufstieg der 2. Herren in die 2. Kreisklasse.

Im Mai 2017 fand die Abteilungsversammlung der Tischtennisabteilung statt. Hier wurde Dieter Kückens zum stellvertretenden Abteilungsleiter Tischtennis gewählt. Zur neuen Saison 2017/18 tritt eine neue Wettspielordnung des Tischtennisverbandes in Kraft, die einige Änderungen auch für die unteren Klassen mit sich brachte.

Im Juli 2017 beteiligte sich die Tischtennisabteilung an der Aktion „Ferienpass“ für Kinder und Jugendliche mit einer Veranstaltung „Spaß und Spiel beim Tischtennis“. Die Beteiligung war widererwarten sehr gut. 12 Kinder nahmen an der Veranstaltung teil, die von Trainern und aktiven Spielern der TT-Abteilung organisiert und betreut wurde. 2 Kinder hiervon kamen danach weiterhin zum Training.

Und hier sind wir auch leider beim negativen Punkt der laufenden Saison: bedingt durch den mangelnden Nachwuchs, konnte leider für die aktuelle Saison keine Jugendmannschaft zum Punktspielbetrieb gemeldet werden. Obwohl im Laufe der Saison, erfreulicherweise weitere Kinder/Jugendliche in den Verein eingetreten sind, reicht dieses noch nicht zur Teilnahme am Spielbetrieb. Der Leistungsstand bei den meisten lässt noch keine Mannschaftsmeldung zu.

Trotzdem gibt es hier auch eine gute Meldung aus dem Jugendbereich. 3 Jugendliche, die in diesem Jahr, altersbedingt, in den Erwachsenenbereich wechseln mussten, konnten zum Verbleib im Verein überzeugt werden und spielen nun in der 2. Herren-mannschaft. Der Verbleib von Jugendlichen im Erwachsenbereich, ist lange Jahre nicht mehr erfolgt. Bemerkenswert ist auch, dass wir 2 Mädchen im aktiven Trainingsbetrieb haben.

Für 2 Jugendliche haben wir eine Sondergenehmigung beim Verband beantragt, damit diese bereits mit 13, bzw. 16 Jahren am Spielbetrieb der Erwachsenen teilnehmen können. Dieses fand bereits mehrfach mit Erfolg statt.

Vor dem Saisonstart fanden am 04. August die internen Vereins-meisterschaften statt, Einzelheiten siehe Webseite.

Die aktuelle Saison hat bis jetzt mittelmäßigen Erfolg der gemeldeten Mannschaften gebracht.

Die Damen in der Kreisliga stehen aktuell auf Platz 3 von 5 Mannschaften. Hier wird die nahe Zukunft spannend werden, inwieweit sich diese Klasse noch hält, die Beteiligung ist stark rückgängig.

Die 1. Herren steht aktuell auf Platz 6 von 10 Mannschaften.

Die 2. Herren hält sich auf Platz 8 von 10 Mannschaften und hat nur das Ziel des Nichtabstiegs als Zielsetzung.

Ausblick für die Zukunft:

Ganz klare Ziele sind die Gewinnung von weiteren aktiven Mitgliedern, die Meldung einer Jugendmannschaft zum Punktspielbetrieb in der Saison 2018/19 und eine 3. Mannschaft im Erwachsenenbereich.

Die Vereinsmeister 2017 stehen fest

Am 04.08.2017 um 19 Uhr begannen die diesjährigen Vereinsmeisterschaften in der kleinen Halle in Neerstedt.

Es gingen 10 Teilnehmer/innen an den Start. Es wurde im Modus "Jeder gegen Jeden" gespielt um /den/die Einzelmeister zu ermitteln. In den Doppelwettbewerben wurden die Paare ausgelost.

Zuerst wurden die Einzelwettbewerbe Damen und Herren gespielt.

Bei den Damen setzte sich Doris Brassat durch und errang den Titel.Meisterin 2017 Damen

Bei den Herren konnte sich wiederum Kai Brinkmann nach 9 Spielen als Vereinsmeister eintragen.

 Meister Einzel Herren 2017

Im Doppel gewann das Paar Kai Brinkmann/Tjark Vosteen.

 Meister im Doppel 2017

Im Herren Mix setzten sich Doris Brassat/Stefan Müller durch.

 Meister im Herren Mix 2017

Gegen 23:30 Uhr endete die Meisterschaft, die allen sehr viel Spaß machte, trotz der vielen Spiele, fast jeder Spieler musste 13 Spiele in vier Stunden absolvieren. 

Allen Vereinsmeistern einen herzlichen Glückwunsch - bis zur Vereinsmeisterschaft 2018!

Heute2
Insgesamt17573

Juni 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1